Viele Menschen haben als Kinder das Gefühl bekommen, dass sie nicht richtig sind. Und mussten deshalb Strategien entwickeln, wie sie sein sollen um Beziehung und Wertschätzung zu bekommen. Das heißt: Man hat nicht gelernt, man selbst zu sein. Und entwickelt eine tiefe Scham über sich selbst und ist selten tief zufrieden und glücklich.

Dami Charf erklärt in diesem Video sehr gut und berührend, wie schwer es ist, auf einer solch schwierigen Basis Anerkennung und Wertschätzung von anderen Menschen anzunehmen. Weil man dann in der Regel das Gefühl hat, gar nicht wirklich gemeint zu sein, denn man spielt ja nur eine Rolle und ist in einer Art “Ersatz-Ich” im Kontakt. Und wie man Stück für Stück lernen kann, diese Scham zu überwinden und die Zuneigung und Wertschätzung anderer Menschen anzunehmen.

Hier können Sie das Video anschauen.

Herzliche Grüße
Alexandra Cordes-Guth