Wertschätzung beflügelt

Wandel und Wachstum durch Wertschätzung

Samenstand von Löwenzahn als Makro vor grünem Hintergrund

Menschen auf ihrem Weg zu mehr Wachstum und bei der Entfaltung ihrer Potentiale zu begleiten – das ist für mich zu meiner Berufung geworden. Gelebte Wertschätzung ist dabei ein zentraler Bestandteil meiner Arbeit, weil dadurch Leichtigkeit, Klarheit und Freude entstehen und ein positiver Sog ausgelöst wird. Die neuesten Forschungsergebnisse der Neurobiologie zeigen ganz klar: Respekt, Anerkennung und Wertschätzung gehören zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren bei der Motivation und Bindung von Mitarbeitern. Wertschätzung beflügelt Menschen dazu, ihr Bestes zu geben und ihr volles Potential zu entfalten. Und ist die beste Burn-Out Prävention. Wertschätzende Führung beginnt immer bei sich selbst. Wer sich selbst nicht ausreichend wertschätzt, tut sich schwer, anderen Menschen Wertschätzung entgegen zu bringen. Dafür ist das Bewusstsein der eigenen Werte, der persönlichen Stärken und Schwächen und die Bereitschaft zur Selbstreflexion notwendig. Wertschätzung inspiriert und motiviert, sie sorgt für klare Kommunikation, gelingende Beziehungen und Wachstum auf allen Ebenen.

 

Sie wollen

  • mehr Freude und Erfolg im Job und Gelassenheit im Alltag
  • Ihre Stärken auf den Punkt bringen und dadurch mehr Flow in Ihrer Arbeit erleben
  • Ihre Mitarbeiter inspirieren, motivieren und für neue Ziele begeistern
  • Emotionen genau so souverän ins Spiel bringen wie Ihre Ziele und Strategien
  • sich selbst besser verstehen und Haltung und Verhaltensweisen bewusst transformieren

Gerne begleite ich Sie und biete Ihnen mit meinen Coaching- und Seminarangeboten die optimale Unterstützung.

Sie werden

  • neue Perspektiven entdecken und kraftvolle Lösungen entwickeln
  • persönliche und berufliche Grenzen überwinden und über sich selbst hinauswachsen
  • konstruktiv mit Ihren wunden Punkten umgehen und neue Stärken entdecken
  • Ihr Denken, Fühlen und Handeln in Einklang bringen und authentischer sein
  • sich selbst wieder näher kommen und blockierendes Verhalten auflösen

Lesen Sie aktuelle Informationen, Impulse und Hinweise auf Studien zum Thema Wertschätzung in meinen aktuellen Blogbeiträgen, die Sie unter diesem Text finden.

  • Veröffentlicht in: Blog

Sich selbst ein guter Freund sein – denn Wertschätzung beginnt bei mir selbst!

Jedes aboutpixel.de  Gib mir Deine Hand.  Jan GroppMal, wenn Du Dankbarkeit oder Mitgefühl
für einen Aspekt von Dir oder jemand anderem ausdrückst,
atmest Du Leben ein.
Mariah Fenton Gladis

Wer anderen Menschen Wertschätzung entgegen bringen will, muss und darf zuallererst sich selbst wertschätzen. Aber das ist gar nicht so einfach. „Niemand behandeln wir so schlecht wie uns selbst“, sagt Kristin Neff, eine amerikanische Psychologie Professorin. Viele nörgeln ständig an sich herum und verurteilen sich ohne jedes Mitgefühl. Kennen Sie das von sich auch? Wenn Sie sich beim Blick in den Spiegel abfällig kritisieren? Oder wenn Sie das Gefühl haben, Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Wie hoch ist denn ihr emotionales Gehalt?

Am Strand von Scheveningen nahm mein Neffe einige Muscheln in die Hände (piqs.de ID: 7f3227b1d1e9d86ded6811fa6305e7a6)

Haben Sie schon mal über Ihr emotiales Gehalt nachgedacht? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Denn eigentlich ist es ganz einfach: Wertschätzung ist der Nährboden, auf dem konstruktive und erfolgreiche Unternehmen wachsen und gedeihen können. Laut Society for Human Ressource Management wirkt sich Wertschätzung doppelt so stark Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Sieben Strategien gegen Unkraut im Kopf

Panoramabild1 grass-724014_640Daran werden sich unsere
Lebenswege messen lassen:
Ob an ihren Uferndas Leben
gedeiht.

Gerade diese Woche berichtete eine Klientin, wie schwierig es für sie ist, all die guten Impulse und Methoden der Veränderung in ihrem Alltag umzusetzen. Das geht vielen Menschen so: Am Anfang eines Veränderungsprozesses ist die Motivation groß und da ist oft der Wunsch, mit der richtigen Erkenntnis und dem erfahrenen Coach endlich die Veränderung umsetzen zu können, die man sich wünscht: Mehr Selbstbewusstsein im Job, besser Grenzen setzen in der Familie, mehr Achtsamkeit im Alltag. Aber auch im Coaching ist es wie in einem Garten. Der Coach kann als erfahrener Gärtner helfen Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Raus aus der Auswegslosigkeit

aboutpixel.de Ich wünsche mir.... Uwe Dreßler

Gerade wenn du glaubst,
du befändest dich in einer
ausweglosen Situation,
wenn du den Gipfel
höchster Verzweiflung erreichst,
verändert sich mit der Geschwindigkeit
eines Windstoßes alles,
und plötzlich lebst du unvermutet in ein neues Leben.
Susanna Tamaro

Neulich fiel mir wieder eine scheinbar aussichtslose Situation ein, in der ich mich vor zehn Jahren befand. Ich hatte schon sehr lange den Wunsch nach einer therapeutischen Ausbildung, ich wurde vierzig und sah einfach keine Möglichkeit, dass er endlich in Erfüllung gehen würde. Es fühlte sich aussichtslos an, hierfür eine Lösung zu finden. Die größte Hürde war, dass mir das Geld dafür fehlte. Und ich hatte keine Idee, wie sich das ändern sollte. Da kam Hilfe von außen. Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Lassen Sie sich zum Wachstum herausfordern!

Pfingstrose100_6728-webDas Ziel des Lebens ist Selbstentfaltung.
Seine eigene Natur vollkommen zu verwirklichen –
dafür ist jeder von uns da.
Oscar Wilde

Sich selbst zu entfalten und über sich selbst hinauswachsen – glauben Sie auch, dass dafür jeder von uns da ist? Ich habe  in meinem Leben oft erfahren, was es heißt, über sich selbst hinauszuwachsen. Nicht immer habe ich dieses Wachstum begrüßt. Oft wurde diese Entfaltung durch Prozesse in Gang gesetzt, die für mich erst einmal schwierig waren, mir manchmal auch Angst gemacht haben. Ich befürchtete, dass ich scheitern könnte, mich blamieren, einen Fehler machen. So ging es mir beispielsweise mit meinen ersten Firmenseminaren. Es kamen Themen und Teilnehmer, die ich Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Einfach nur bodenlos gut sein

My Heart Is Hers

Mich für einen Moment selbst umarmen und lieben
Und mir selbst der Boden sein, auf dem ich wachsen kann.

Letzte Woche habe ich eine Mail von einer ehemaligen Seminarteilnehmerin bekommen. Für sie hat das Seminar dazu beigetragen, dass sie wieder selbstbewusst durch das Leben gehen kann. In fast allen meinen Seminaren und vielen hundert Coaching-Stunden ist das Thema „Selbstbewusstsein“ das, worum sich alles dreht. Den meisten Menschen fehlt es an Selbstliebe und an Selbst-Bewusstsein. Sie versuchen, von außen die Selbstbestätigung zu bekommen, die sie sich wünschen. Aber ohne das Bewusstsein darüber, wer man selber ist und den liebevollen Blick auf dieses Selbst nützt die ganze Anerkennung von außen nichts. Der Boden auf dem man wachsen kann, Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Was ist dein Geschenk an die Welt?

Herz und Stein

Wer sich selbst wertschätzen kann, motiviert andere Menschen mühelos
und ganz selbstverständlich dazu, ihr eigenes Potential zu leben.

„Was ist dein Geschenk an die Welt?“ Diese Frage gab der Begründer der Logotherapie, Viktor Frankl, seinen Patienten mit auf den Weg. Sie ist für mich in den letzten Jahren wegweisend geworden. Ich hatte schon mit 20 Jahren die Idee, dass ich Menschen gerne als Therapeutin begleiten würde. Dieses Geschenk, das in mir war und in die Welt wollte, klopfte immer wieder bei mir an, ließ mich nicht los. Es war viele Jahre als Ahnung und Wunsch da. Und wurde konkret, als ich vor zehn Jahren meine Ausbildung zur systemischen Therapeutin machte. Stück für Stück entwickelte sich das Geschenk in mir, gewann durch Erfahrung und Menschen, die ich im Coaching und in Seminaren begleiten durfte, an Kraft und Klarheit. Und in den Feedbacks, dich ich bekam, wurde mir das, was mein Geschenk ausmacht, immer deutlicher. Menschen fühlen sich von mir gesehen und Sie haben das Gefühl, einfach so sein dürfen, wie sie sind. Sie spüren, dass ich Ihnen Wertschätzung entgegenbringe. Und zwar nicht als Coaching-Technik, sondern ganz authentisch, weil es in mir als Grundgefühl gegenüber anderen Menschen da ist. Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog

Die positive Wirkung von Achtsamkeit

Viele Menschen fragen sich, wie sie ihr Verhalten und eingefahrene und hinderliche Denkmuster ändern können. Ein wichtiger und wirkungsvoller Baustein ist die Achtsamkeit. Das zeigen auch Forschungsergebnisse aus der Neurobiologie, die in diesem Beitrag des SWR vorgestellt werden.

 

  • Veröffentlicht in: Blog

Finden Sie sich gut genug?

Erste Schritte zu mehr Wertschätzung

Es ist nicht das Vollkommene,
sondern das Unvollkommene,
das unserer Liebe bedarf.
Oscar Wilde

Wie oft sehen Sie zufrieden in den Spiegel und denken: So wie ich bin, bin ich genau richtig. Ich bin gut genug. Und wie oft schauen Sie sich an und denken, dass Sie noch besser werden müssen. Besser im Job, besser im Sport, besser als Partner, besser als Vater oder Mutter…  Den ganzen Tag über gibt es eine Stimme in uns die sagt: Mach es noch besser, sei perfekt, gut genug reicht nicht. Immer wieder laufen wir neuen Zielen hinterher, Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Blog